Logo Basketball NRW
13.09.2020 | ProA

Entwarnung in Leverkusen: Corona-Tests negativ

Bei den Bayer Giants Leverkusen herrscht Erleichterung. Alle Corona-Tests, die nach der Testspiel-Absage von Freitag gemacht wurden, sind negativ.


Teilen erwünscht:

Foto: Gero Müller-Laschet


Auch das Ergebnis des zuvor positiv getesteten Akteurs, der sich einem erneuten Test unterzogen hat, war negativ. Mit Ausnahme dieses Spielers sind damit alle Beteiligten aus der Quarantäne entlassen.

„Die Jungs sollen erst mal den Kopf frei bekommen“, so ein gelöster Headcoach Hansi Gnad. „Unser Dank geht insbesondere an Dr. Dittmar sowie das Synlab in Leverkusen, die uns in dieser schwierigen Phase toll unterstützt haben.“

Man darf wohl davon ausgehen, dass die Leverkusener Opfer eines sogenannten „Falsch-Positiv“ Ergebnisses geworden sind und der positiv getestete Spieler nie mit Corona infiziert war – dies wird nun aber die Aufarbeitung gemeinsam mit dem Leverkusener Gesundheitsamt ergeben.

Über das weitere Vorgehen mit den zwei unterschiedlichen Testergebnissen des Teammitglied beraten die GIANTS am Montag mit dem Gesundheitsamt Leverkusen. Bis dahin gilt für diesen Spieler weiterhin die Quarantäne-Verordnung.

Tags: Bayer Giants Leverkusen