Logo Basketball NRW
13.08.2020 | Basketball Bundesliga

Strahinja Micovic spielt für Bonn

Der Serber Strahinja Micovic wechselt aus Weißenfels von den Syntainics MBC nach Bonn und erhält einen Vertrag bis Sommer 2021.


Teilen erwünscht:

Strahinja Micovic Basketball

Foto: Telekom Baskets Bonn / Wolterfoto.de


Die Telekom Baskets Bonn geben weiter Gas beim Thema Kaderplanung und sichern sich die Dienste von Strahinja Micovic, der in der vergangenen Saison seine erste Spielzeit in der Basketball Bundesliga absolviert hat.

Beim MBC erzielte der 28-Jährige durchschnittlich 13 Punkte, 4,4 Rebounds und 1,2 Assists und hatte so großen Anteil daran, dass Weißenfels zu den besten Offensiv-Teams der abgelaufenen Saison zählte. Mit einer Zweierquote von knapp 62 Prozent und einer fast 40-prozentigen Dreierquote bewies der 2,05 Meter große Power Forward dabei sowohl seine Effektivität als auch Variabilität.

Micovic wurde 2018 mit KK Mornar Bar montenegrinischer Meister und trat mit seinem Team von 2017 bis 2019 sowohl im nationalen Wettbewerb als auch in der ABA sowie im FIBA Europe Cup, in der Basketball Champions League-Qualifikation und im EuroCup an und bringt entsprechende internationale Erfahrung an den Rhein.

Tags: Strahinja Micovic Telekom Baskets Bonn