Logo Basketball NRW
12.08.2020 | Basketball Bundesliga

Simonas Lukosius mit Doppellizenz für Bonn und Rhöndorf

Simonas Lukosius wird in der kommenden Saison sowohl in der Regionalliga (Rhöndorf), als auch in der BBL (Telekom Baskets Bonn) auflaufen.


Teilen erwünscht:

Simonas Lukosius Dragons Rhöndorf Basketball

Foto: Martin Roelver


Zudem wird der smarte Guard auch 2020/21 zum Kader des Team Bonn/Rhöndorf in der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (NBBL) zählen. Mit durchschnittlich 7,4 Punkten war der erst 17 Jahre alte Shooting Guard ein echter Aktivposten im Team von Headcoach Yassin Idbihi und konnte stramme 47,1 % seiner Würfe von Downtown im gegnerischen Korb unterbringen. Zudem konnte der 1,96 Meter große Flügelspieler in 14 Regionalliga-Partien 2,4 Assists und 2,2 Rebounds für sich verbuchen.

Internationale Aufmerksamkeit erregte der im Frühjahr erstmals in die deutsche U18-Nationalmannschaft berufene Lukosius auf der Bühne des renommierten Adidas Next Generation Tournament in München, wo er als Gastspieler des FC Bayern München Basketball mit 13,5 Punkten und 3,8 Rebounds pro Spiel zu überzeugen wusste.

Jetzt gilt es für den letztjährigen Leistungsträger der NBBL-Mannschaft des Team Bonn/Rhöndorf (16,3 Punkte pro Spiel) seine rasante Entwicklung fortzusetzen und das nächste Kapitel in seinem sportlichen Werdegang in Angriff zu nehmen.

Tags: Simonas Lukosius Dragons Rhöndorf Telekom Baskets Bonn