Logo Basketball NRW
06.08.2020 | ProA

Antonio Pilipovic wechselt nach Karlsruhe

Über drei Jahre nach seinem letzten Spiel in der ProA wird Antonio Pilipovic im Oktober wieder in Deutschland auf dem Parkett stehen.


Teilen erwünscht:

Neuzugang in Karlsruhe: Antonio Pilipović

Neuzugang in Karlsruhe: Antonio Pilipović - Foto: Gero Müller-Laschet


Das Team der PS Karlsruhe LIONS nimmt mit der Verpflichtung des 22-jährigen Power Forwards weiter Kontur an.

Bereits 2015 kam Pilipovic als NBBL-Spieler zu ersten Einsätzen im ProA-Team der Rheinstars. Nach zwei Spielzeiten im Kader der Profis verließ der gebürtige Kölner mit kroatischen Wurzeln seine Heimatstadt, um sich an der renommierten Drake University in des Moines, Iowa, den dortigen Drake Bulldogs anzuschließen. Die folgenden drei Jahre sammelte das 2,01 Meter große und inzwischen 103 Kilogramm schwere Talent Erfahrung in der NCAA Division 1. In der Saison 2019/2020 kam er auf 33 Einsätze und durchschnittlich elf Minuten Spielzeit. Nun geht es für Pilipovic wieder zurück an den Rhein, allerdings 250 Kilometer flussaufwärts, in die Fächerstadt.

Der Kölner wollte eigentlich in den USA noch ein Jahr für die High Point University spielen, nachdem er drei Jahre für die Drake University aktiv war. Die NCAA (Dachorganisation des College-Basketball) verweigerte Pilipović jedoch diesen Wechsel.

„Antonio verfügt über alle Anlagen, um in der richtigen Teamkonstellation zu einem Leistungsträger zu reifen. Er vereint Spielübersicht mit körperlicher Robustheit und der nötigen Aggressivität. Wir sind sehr gespannt auf seine Entwicklung.“

LIONS-Abteilungsleiter Danijel Ljubic
Tags: Antonio Pilipovic RheinStars Köln