Connect with us

Regionalliga

Radwan Bakkali wechselt zu den Miners Essen

Die ETB Wohnbau Miners verpflichten Radwan Bakkali vom College in den USA.

Quelle: ETB Wohnbau Miners

Für den 22-Jährigen ist es die erste Profistation in Europa nach zwei Jahren am College. Nach einem Jahr und 27 Spielen in der NCAA I für die Jacksonville Dolphins verschlug es Bakkali nach Indianapolis in die NCAA II, wo er 21 Spiele für die Uindy Athletics absolvierte.

Mit seiner Länge von 2,10 Meter ist Bakkali eine echte Erscheinung auf dem Basketballfeld und wird an beiden Enden des Feldes seine Präsenz unter den Körben deutlich machen. Trotz dieser Größe ist er dabei schnell auf den Beinen und passt damit hervorragend in den von Trainerin Romaris angestrebten schnellen Spielstil.

„Neben seinen starken Skills im Low Post hat Radwan ein lockeres Händchen von außen. Er arbeitet in jeder Sekunde auf dem Feld hart für den Erfolg des Teams und das ist genau das, was wir in der kommenden Saison brauchen“, kann Trainerin Romaris ihre Vorfreude kaum verbergen. „Er wird bei uns eine größere Rolle als am College einnehmen und neben Punkten und Rebounds durch viele kleine Details dem Team weiterhelfen.“

Bakkali wird Anfang August in Essen erwartet. „Ich freue mich über die Chance, die ich in Essen bekomme und kann den August kaum abwarten“, blickt Bakkali bereits voller Elan auf die anstehende Spielzeit in Essen.

Der Kader der Miners besteht damit aus: Yannick Tauch, Michael Möbes, Adam Hamad, Jari Beckmann und Radwan Bakkali.

Mehr in Regionalliga