Connect with us

Regionalliga

NBBL und Regionalliga für Luke Westerwelle

Luke Westerwelle spielt in der nächsten Saison für die NBBL von Paderborn und die Regionalliga-Herren von Herford.

Foto: BBG Herford

Der 18-Jährige Luke Westerwelle blickt trotz seines jugendlichen Alters schon auf eine abwechslungsreiche Basketballkarriere zurück. Nachdem er als Talent bei der BBG Herford in der Jugend sehr auffällig spielte, wechselte er für eine Saison in der U16 Bundesliga zum bekannten Internat Schloss Hagerhof, wo er für die Telekom Baskets aus Bonn aktiv war. Für die Paderborn Baskets war er in der letzten Saison auch einige Zeit in der U19 Bundesliga unterwegs.

Danach konzentrierte sich Luke ganz auf die BBG Herford und war sowohl in der zweiten Mannschaft (5,7 Punkte pro Spiel) als auch bei der ersten Mannschaft dabei. In der Regionalliga kam er auf immerhin sieben Kurzeinsätze über vier Minuten im Schnitt. Dabei zeigte er gute Ansätze und traf beispielsweise alle seiner sechs Freiwürfe. Auch im Rebounding packte Luke zu, sicherte sich im Schnitt einen Abpraller pro Einsatz.

In der nächsten Saison wird er wie Fynn Bunte in Paderborn NBBL spielen. Gleichzeitig soll er aber auch weiter an die Regionalliga-Mannschaft herangeführt werden, wie Geschäftsführer Jürgen Berger betont: „Luke ist ein Herforder Talent, das wir gerne weiterentwickeln wollen. Er wird sich in der kommenden Saison hoffentlich viele Chancen erarbeiten.“

Luke selbst brennt auf die neue Saison: „Ziel ist es für mich dauerhaft, auch wenn es nur wenige Minuten sind, jedes Spiel auf dem Platz zu stehen, um zu zeigen was in mir steckt. Gleichzeitig schätze ich die Chance mir – wie auch letzte Saison – viel von unseren neuen Spielern abgucken zu können.“

Text: BBG Herford

Mehr in Regionalliga