Connect with us

Regionalliga

Einwurf: Die Sache mit dem WBV Pokal

Die Elephants Grevenbroich ziehen mit 116:65 gegen die ART Giants in die nächste Runde des WBV Pokals ein.

Foto: Norbert Schulz
Foto: Norbert Schulz

Die Elephants Grevenbroich ziehen mit 116:65 gegen die ART Giants in die nächste Runde des WBV Pokals ein. Damit könnte man die Meldung zum gestrigen Pokalspiel beenden, wäre da nicht die Tatsache, dass Grevenbroich im Anschluss an die Partie – in gewohnter Manier – auf Facebook gegen die Düsseldorfer keilt und im Stile eines US-Präsidenten „RESPEKTLOS“ gefolgt von drei Ausrufezeichen postet.

Was war passiert? Nach der Auslosung der Pokalrunde war die Freude in Grevenbroich groß, dass man den Tabellenführer der 1. Regionalliga als Gast begrüßen darf. Anhänger des NRW Basketballs freuten sich auf ein absolutes Spitzenspiel, auch wenn Grevenbroich als Tabellensechster aktuell wohl den eigenen Ansprüchen hinterherhinkt.

Gestern Abend fuhr dann auch eine Delegation der ART Giants im Feierabendverkehr von Düsseldorf ins beschauliche Grevenbroich – jedoch nicht das Düsseldorfer „1st Team“, wie man sich in der Landeshauptstadt selbst gern nennt, sondern die zweite Mannschaft. Die zweite Mannschaft der ART Giants spielt regulär in der 2. Regionalliga und ist dort mit einer ausgeglichenen Bilanz von 3 Siegen und 3 Niederlagen Tabellenfünfter.

Die Elephants aus Grevenbroich werfen ihrem Gegner aus Düsseldorf jetzt Respektlosigkeit – mit drei Ausrufezeichen – vor, weil das Düsseldorfer Team sich an die Ausschreibung des WBV gehalten hat: Dort wird geregelt, dass jeder für den teilnehmenden Verein spielberechtigte Spieler im WBV Pokal für sein Team antreten kann.

Alternativ spricht man in Grevenbroich von 400 Zuschauern, die „sich von Düsseldorf für dumm verkauft fühlten“. Wir haben mal nachgeschaut und die ART Giants haben das Pokal-Spiel in Grevenbroich in der letzten Woche bei ihren Posting und Meldungen rund um das „1st Team“ nicht einmal erwähnt – da dürfte man als Gegner im Vorfeld schon hellhörig werden und vielleicht mal in Düsseldorf anrufen, ob man denn mit der bestmöglichen Mannschaft antreten wird.

Zuletzt sollte man in Grevenbroich vielleicht nicht unbedingt im Glashaus sitzend mit Steinen werfen. Zum Thema „Respektlos“ hat man hier in den letzten Jahren ausreichend Anschauungsmaterial produziert. Im Übrigen trat man 2003 selbst im WBV Pokal gegen Düsseldorf nicht mit Bestbesetzung an.

War das Verhalten der Düsseldorfer in Ordnung? Jein – in Zeiten von Social Media hätte es natürlich nicht geschadet, eine offizielle Mitteilung abzusetzen, dass man sich auf den Aufstieg in die ProB konzentrieren will und im Gegensatz zum UBC Münster, die vergangene Saison beide Wettbewerbe bis zum Ende gespielt haben, den Jungs aus dem „1st Team“ eine Pause geben möchte.

War das Verhalten der Düsseldorfer eine grobe Unsportlichkeit oder respektlos? Nein, es wurde sich an die Ausschreibung des WBV gehalten, niemand wurde geschädigt oder verletzt.

Die Meldung zum gestrigen Pokalspiel sollte daher lauten: Die Elephants Grevenbroich ziehen mit 116:65 gegen die ART Giants in die nächste Runde des WBV Pokals ein.

Advertisement
Advertisement

Kategorien

Advertisement

More in Regionalliga