Connect with us

ProA

NRW-Transfernews

Die Offseason kommt langsam in Schwung, NRW-Teams vermelden erste Personalien.

Copyright: Alexander Mihm

ProA Aufsteiger Schalke 04 vermeldet, dass Publikumsliebling Patrick Carney seinen Vertrag bis 2019 erfüllen wird und mit den Schalkern in der ProA starten wird. Außerdem weiterhin dabei: Thomas Szewczyk. Bereits seit 2014 ist Szewczyk mit dabei und steigerte sich gemeinsam mit dem Team über die Regionalliga, den WBV Pokalsieg bis zum Aufstieg in die ProA.

Bereits vor einigen Tagen war bekannt geworden, dass Trainer Raphael „Raffi“ Wilder sein Engagement bei den Königsblauen verlängern wird und nun gemeinsam mit seinen beiden Schützlingen in die fünfte Saison auf Schalke gehen wird.

Nicht weit entfernt in Iserlohn freut man sich ebenfalls über eine Vertragsverlängerung: Kapitän Joshua Dahmen geht mit den Kangaroos in seine 11. Saison und wird das zweite Jahr in Folge als Kapitän auflaufen.

Joshuas Statement fiel entsprechend knapp aus:

Ganz einfach. Es ist meine Heimat und ich liebe diesen Verein.

Münster kann Meistertrainer halten

Besondere Freude dürfte bei den Münsteraner Basketball-Fans aufkommen, konnte der Verein doch Meistertrainer Philipp Kappenstein halten und geht mit dem sympathischen Gymnasial-Lehrer in die siebte Saison. Zur Herausforderung ProB äußert sich Kappenstein wie folgt: „Es ist das viel professionellere Umfeld, es sind neue, größere Hallen, ein tolles sportliches Niveau, gerade auch für unsere Zuschauer, die uns letztes Jahr so überragend zum Aufstieg getragen haben. Es ist einfach die neue Herausforderung.“

Philipp Kappenstein Coach WWU Baskets Münster

Voller Einsatz für Münster: Philipp Kappenstein

Bayer Giants mit Kontinuität

In Leverkusen tut sich was beim Thema Neuzugänge: Valentin Blass verstärkt das Team von Coach Hansi Gnad. Der aus Rheinbreitbach bei Neuwied stammende Flügelspieler stammt aus der Jugend Rhöndorfs und durchlief dort sämtliche Leistungsteams des Vereins. Für die Telekom Baskets Bonn kam Blass immerhin auf 15 Einsätze in der BBL.

Weiterhin im Kader der Leverkusener sind Alexander Blessig und Michael Kuczmann. Etwas überraschend konnten die Giants den Franzosen Ron Mvouika weiterhin an sich binden. Geschäftsführer Achim Kuczmann: „Wir wissen was wir an Ron haben und genauso weiß Mvouika auch zu schätzen, wie wir ihn in den schweren Zeiten seiner Verletzung unterstützt haben. Er will sich unbedingt beweisen und zeigen was er kann. Wir freuen uns über die Vertragsverlängerung.“

Verabschieden muss sich das Leverkusener Publikum hingegen von Marvin Heckel. Nach nur einem Jahr zieht es den Aufbauspieler nach Baunach, wo er in der ProA spielen wird und am Training von Erstligist Bamberg teilnehmen wird – eine Chance, die sich der JBBL-Champion aus dem Jahr 2013 nicht entgehen lassen konnte.

Aderlass bei den RheinStars

Wie nicht anders zu erwarten dünnt sich der Kader der RheinStars Köln aktuell aus: Nach dem Karriereende von Alex Foster wurden nun auch Lukas Wank (Chemnitz, ProA), Besnik Bekteshi (Tübingen, ProA) und Dennis Heinzmann offiziell verabschiedet.

Copyright: Gero Müller-Laschet

Bei Heinzmann lässt ein Nebensatz von Geschäftsführer Baeck aufhorchen, heißt es dort „Wir wünschen allen viel Glück und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen“ – ein Wink mit dem Zaunpfahl, dass an den Wechselgerüchten von Heinzmann zurück zu seinem Entdecker und Förderer Hansi Gnad nach Leverkusen etwas dran sein könnte?

UPDATE: Leverkusen hat den Wechsel von Heinzmann zu den Bayer Giants inzwischen bestätigt Er ist zurück: Dennis Heinzmann wird ein „Gigant“

Advertisement
Advertisement

Kategorien

Advertisement

More in ProA