Logo Basketball NRW
20.03.2018 | ProB

ProB: Bochum weiter, Leverkusen raus

Für die Bayer Giants ist die ProB Saison beendet, Bochum darf weiter vom Aufstieg in die ProA träumen.


Teilen erwünscht:

Foto: M. Drucks


Nach drei Vierteln sah es gut aus für die Bayer Giants: Beim Stand von 58:58 ging es ins letzte Viertel, in dem die Leverkusener den Faden verloren. Schnell ging Quakenbrück mit 9 Punkten in Führung. Ein Vorsprung, der von den Leverkusenern nicht mehr komplett aufgeholt werden konnte. Zwar versuchte man am Ende noch „Stop-the-Clock“ zu spielen, Quakenbrück jedoch verwandelte sicher und ließ sich das Spiel nicht mehr wegnehmen. Mit 90:75 ziehen die Dragons ins Viertelfinale ein, Gegner werden die Iserlohn Kangaroos sein, die bereits LOK Bernau mit 2:0 aus den Playoffs geworfen haben.

Besser erwischten es die Vfl SparkassenStars aus Bochum: Mit 82:60 besiegte man in heimischer Halle den Nachwuchs der Fraport Skyliners und zog ins Viertelfinale ein. Topscorer auf Bochumer Seite war Alexander Angerer mit 18 Punkten, 6 Assists und 7 Rebounds. Bochum trifft jetzt im Viertelfinale auf den Spitzenreiter der ProB Süd, die scanplus Baskets aus Elchingen.

ProB Achtelfinale Spiel 3

Artland Dragons vs. Bayer Giants Leverkusen 90:75
VfL SparkassenStars Bochum vs. FRAPORT SKYLINERS Juniors 82:60

Tags: Bayer Giants Leverkusen Vfl Sparkassen Stars Bochum