Logo Basketball NRW
29.03.2018 | ProB

Niederlagen für Schalke und Essen

In der ProB kamen sowohl Schalke als auch Essen auswärts gehörig unter die Räder.


Teilen erwünscht:

Foto: Alexander Mihm

Foto: Alexander Mihm


Schalke verlor in Wolfenbüttel im Playoff-Viertelfinale deutlich mit 64:85, bis ins letzte Viertel hinein hatten die Gelsenkirchener dabei durchaus Chancen das Spiel auszugleichen oder für sich zu entscheiden, doch am Ende riss im letzten Viertel der Faden. Aus einem Spielstand von 63:54 aus Sicht der Heimmannschaft wurde binnen ca. 6 Minuten ein 79:61, nicht mehr aufzuholen für Schalke. Topscorer bei den Knappen war der US-Amerikaner #23 Shawn Tyrell Gulley mit 18 Punkten und 12 Rebounds.

Das entscheidende Do-Or-Die Spiel steigt jetzt am 8. April ab 18:00 Uhr auf Schalke (Halle an der Mühlbachstraße).

[event_results id=“4121″ align=“none“]

Ebenfalls eine Niederlage kassierte ETB Wohnbau Essen in der Fremde in den Playdowns der ProB. In Cuxhaven konnte man im ersten Viertel noch gut mithalten (21:17), doch in den beiden anschließenden Viertel wurde man jeweils deutlich mit 20:12 besiegt – im Gegensatz zum vergangenen Wochenende reichte das Comeback im letzten Viertel (28:24 für Essen) nicht mehr zum Sieg. Essen hat jetzt auf zwei Playdown-Spielen einen Sieg geholt. Topscorer der Essener war #19 Adam Touray mit 24 Punkten.

Am 7. April geht es für Essen mit einem Heimspiel gegen SC Rist Wedel weiter (19:30 Uhr, Sporthalle Am Hallo).

[event_results id=“4120″ align=“none“]

Tags: ETB Wohnbau Essen FC Schalke 04 Basketball