Connect with us

ProB

Iserlohn feiert Sensation, Bochum hofft

Die Iserlohn Kangaroos stehen nach sensationeller Aufholjagd im Halbfinale der ProB, Bochum schlägt den Favoriten Elchingen.

Foto: Daniela Fett;
Foto: Daniela Fett;

In einem eigentlich schon verlorenen Spiel kämpft sich Iserlohn nach einem 31:51 Halbzeit-Rückstand wieder in die Partie und gewinnt am Ende mit einem Punkt Vorsprung 79:78 gegen die Artland Dragons aus Quakenbrück. Das Team von Coach Dragan Torbica steht damit nach nur zwei Spielen bereits als Halbfinal-Teilnehmer fest!

40 Sekunden vor Spielende konnte Iserlohn durch Donte Nicholas das Spiel ausgleichen (77:77) und im Anschluss noch dank eben jenem Nicholas das Spiel mit 79:78 für sich entscheiden, weil zwischenzeitlich Artlands Bland nur einen von zwei Freiwürfen getroffen hat.

Im zweiten Spiel des Abends mit NRW-Beteiligung konnte Bochum einen kleinen Überraschungserfolg landen und besiegte die scanplus baskets elchingen mit 79:63. Die Serie ist damit beim Stand von 1:1 ausgeglichen und geht wieder zurück nach Elchingen, wo Bochum die Sensation schaffen könnte. Topscorer der Bochumer waren Marco Buljevic (17 Punkte, 2 Assists) und Alexander Angerer (17 Punkte, 4 Assists).

Mehr in ProB