Logo Basketball NRW
15.09.2017 | Regionalliga

Vorschau: 1. Spieltag Regionalliga-West

Es geht wieder los: Nach unzähligen Testspielen startet die Saison 2017/18.


Teilen erwünscht:


Nachdem am Freitagabend die 2. Regionalliga mit dem Spiel Leichlingen vs. Wuppertal den Start im Senioren-Ligabetrieb des WBV eingeläutet hat, folgt am Samstag auch die 1. Regionalliga mit dem Start des regulären Spielbetriebs.

Westfalen Mustangs

Nicht mit dabei sein werden die Westfalen Mustangs aus Rheda-Wiedenbrück. Nachdem der Verein in der vergangenen Saison sportlich aufgestiegen ist, zerfiel das westfälischen Kartenhaus im Sommer. Ex-Spieler erhoben schwere Vorwürfe über ausstehende Gehälter, Sponsoren und Gläubiger beklagten sich sowohl öffentlich als auch über Gericht über das plötzliche Abtauchen der Verantwortlichen.

Die Stadt sowie der WBV zogen am Ende den Stecker: Die Stadt stellt dem Verein keine Hallen mehr zur Verfügung und der WBV schloss den Verein daraufhin vom laufenden Spielbetrieb aus. Die Tragweite eines solchen Falles sollte beim WBV dringend zum Umdenken führen: Allen teilnehmenden Vereinen fehlen die Einnahmen aus einem weiteren Heimspiel, zudem wurde Wulfen die Möglichkeit genommen wieder am Erstliga-Betrieb teilzunehmen.

Ob sich Citybasket Recklinghausen über die zusätzliche Woche Zeit zur Vorbreitung auf die neue Saison freut ist nicht überliefert – das Team startet erst am 2. Spieltag gegen die BG Hagen in den Wettbewerb.

Aufstiegskandidaten

Spannend wird schon am ersten Spieltag zu sehen, wie sich die Aufstiegsaspiranten aus Münster, Grevenbroich und Düsseldorf schlagen. Wieso diese Drei?

Münster hat die mit Abstand eingespielteste Mannschaft und wahrscheinlich den besten Trainer der Liga, der es jedes Jahr schafft das Team als solches aufs Feld zu schicken und zu motivieren.

Grevenbroich dürfte trotz der jährlichen Tiefstapelei einen starken Kader beisammenhaben, der an guten Tagen jedes Team schlagen kann – zum Ende der Vorbereitung musste das auch ProB-Ligist Schalke 04 erfahren.

Bei Düsseldorf steckt die Stadt mit Geld und einem großen Interesse hinter dem Projekt und möchte auch beim Basketball wieder auf der Sport-Landkarte des Landes auftauchen – dies sind zwar noch keine Garanten für eine erfolgreiche Saison aber ganz ordentliche Voraussetzungen.

Dahinter lauern mit der BG Hagen, den Hertener Löwen jedoch schon die nächsten gut aufgestellten Teams, die während der Saison für die eine oder andere Überraschung sorgen dürften.

Abstiegskampf

Jeder Basketball-Fan im Westen dürfte eine klare Vorstellung davon haben, wie die Saison der Nachrücker aus Kamp-Lintfort aussehen könnte: Da der sportlich deutlich stärker aufgestellte Deutzer TV auf den Aufstieg in die 1. Regionalliga verzichtete, rückte das Team von Coach Tobias Liebke nach und bestreitet jetzt das Abenteuer 1. Regionalliga.

Doch Vorsicht: In der Rolle des Underdogs könnte das Team befreit aufspielen und an besonderen Tagen das eine oder andere etablierte Team ärgern.

Alle Prognosen und Einschätzungen sind ab Samstagabend 22:00 hinfällig oder bestätigt – freuen wir uns auf eine spannende Saison!

1. Spieltag Regionalliga West 2017/2018

16.09.2017, 16:30 – Telekom Baskets Bonn 2 vs. Hertener Löwen
16.09.2017, 18:30 – ACCENT BASKETS Salzkotten vs. BSG Grevenbroich
16.09.2017, 19:00 – SV Hagen-Haspe vs. ART Giants Düsseldorf
16.09.2017, 19:30 – BG Hagen vs. BBG Herford
16.09.2017, 19:30 – BG Dorsten vs. AOK Ballers Ibbenbüren
16.09.2017, 20:00 – BG Kamp-Lintfort vs. WWU Baskets Münster