Connect with us

ProA

Kangaroos Saisoneröffnung gegen Phoenix Hagen

Samstag treffen in Iserlohn die Kangaroos und Kooperationspartner Phoenix Hagen aufeinander.

Foto: Iserlohn Kangaroos

Eigentlich sollte die Partie auch ein Wiedersehen mit Ex-Coach Matthias Grothe werden. Der 39-Jährige kann jedoch die Saisonvorbereitung seines Teams aktuell noch nicht begleiten, da er sich aufgrund einer Erkrankung weiterhin in Behandlung befindet. „Wir hoffen aber, dass wir Matthias auch unter der Saison vielleicht das eine oder andere Mal in unsere Halle begrüßen dürfen, wenn wir ein Heimspiel haben und Phoenix spielfrei“, sagt Kangaroos-Manager Michael Dahmen.

Aufgrund der Nähe der beiden Teams darf sich Iserlohn wohl auf volle Ränge freuen, haben die Hagener doch schon für die kommende ProA Saison über 1.200 Dauerkarten verkauft und warten sehnsüchtig auf die ersten Auftritte ihres neuen Teams.

„Wir freuen uns, dass wir die Tradition wiederaufleben lassen und unser Kooperationspartner seinen ersten öffentlichen Auftritt bei uns haben wird. Wir hoffen natürlich, dass dieses attraktive Spiel viele Fans beider Mannschaften in die Halle bringen und wir gemeinsam einen fantastischen Basketballabend erleben werden. Für uns ist dieses Spiel ein echtes Highlight unserer Vorbereitung“, betont Kangaroos-Manager Michael Dahmen.

Sportlich wird das Aufeinandertreffen der beiden Teams wohl eher schwer zu bewerten sein. Beide Teams sind erst seit ca. zwei Wochen im Training, finden sich von Einheit zu Einheit besser und haben noch einen langen Weg zum Saisonstart vor sich. Iserlohn-Coach Dragan Torbica: „Wenn wir smart und aggressiv spielen, kommen die Ergebnisse von allein.“

Mehr in ProA