Connect with us

ProB

Aboubakar und Vaihinger schaffen Sprung in ProB Kader

Die Iserlohn Kangaroos setzen weiter auf Eigengewächse und ziehen Aboubakar (19) und Vaihinger (16) in den ProB Kader.

Für den 16-jährigen Henri Vaihinger geht laut eigenen Worten ein Traum in Erfüllung. Der Small Forward hat als Iserlohner Junge ganz klein im Verein angefangen und die Heimspiele der Herren besucht. Jetzt erhält er als Perspektiv-Spieler die Chancen, mit den Herren zu trainieren und sich weiter zu entwickeln.

„Ich möchte mich spielerisch verbessern, mich auf meiner Position etablieren und lernen, mich gegen physisch stärkere und erfahrenere Spieler behaupten zu können“, sagt Vaihinger, der auch weiterhin primär in der Oberliga zum Einsatz kommen wird.

Sharik Aboubakar konnte sich in der Rolle des Perspektivspielers nun bereits für Minuten im ProB Team empfehlen. Der Dortmunder hat in der vergangenen Saison bei den Profis mittrainiert und in der Oberliga gespielt. Über die harte Schule der Profis sagt der 19-jährige: „Im vergangenen Jahr habe ich gelernt, was es heißt, auf Profi-Level zu trainiere. Man lernt viel, wenn man Tommy Reuter verteidigen muss. Eine gute, aber mitunter auch harte Schule.“

„Sharik hat sich wirklich sehr gut entwickelt. Im Training mit dem Profi-Kader hat er sich schnell zurechtgefunden und in den letzten Monaten angedeutet, welches Potenzial in ihm schlummert. Er hat die richtige Arbeitseinstellung und wird in der neuen Saison – wenn er weiter so an sich arbeitet – auch vermehrt ProB-Luft schnuppern“, sagt Kangaroos-Manager Michael Dahmen.

Mehr in ProB